Wirtschaft, Landschaft und Gesundheit – das Baselbiet stärken

Meine Methoden

Als Hochschulingenieur und Generalstabsoffizier habe ich systematische Führungsabläufe verinnerlicht: Nach einer umfassenden Analyse und Beurteilung der IST-Situation geht es um das Formulieren der SOLL-Zustände und um das Aufzeigen von mehreren Varianten des Weges von IST zu SOLL. Dabei ist stets der Faktor Zeit von wesentlicher Bedeutung: Ein rechtzeitig vorliegender brauchbarer Entscheid ist ein Vielfaches mehr wert als der zu spät gefällte perfekte Entscheid. Als ausgebildeter Mediator bin ich bestrebt, in Verhandlungen aus anfangs oft unvereinbar erscheinenden Positionen den Beteiligten auf neue, dritte, Wege zu verhelfen: Nicht billige Kompromisse, sondern in inhaltlicher und menschlicher Hinsicht tragfähige Brücken, welche die gegenseitigen Interessen respektieren.